Online Banking

Viele Menschen nutzen das Online-Bankingangebot ihrer Banken bedenkenlos, und ebenso viele sind unsicher und befürchten Zugriffe von Unberechtigten.
Grundsätzlich sollten beim Online-Banking einige Vorsichtsmaßnahmen eingehalten werden.

  1. Schützen Sie Ihren Computer vor unberechtigten Zugriffen von aussen durch Sicherheitsprogramme (automatisch aktualisierte Antivirenprogramme, Firewall,…)
  2. Öffnen Sie niemals Emails bzw. Anhänge von Unbekannten
  3. Ihre Bank wird Sie niemals  Ihre Daten per Email abfragen oder bestätigen lassen: Hände weg von solchen Emails, auch wenn sie aussehen, als kämen sie von Ihrer Bank!
  4. Bewahren Sie Ihre PIN/TAN-Listen an einem sicheren Ort auf und geben sie diese nicht an Fremde weiter.
  5. Beachten Sie die Sicherheitsratschläge Ihrer Bank zur Abwicklung der Überweisungen etc. Lassen Sie sich die TANs per SMS zuschicken (manche Banken bieten das an)
  6. HBCI-Verfahren: die Übermittlung und Durchführung von Transaktionen  per Chipkarte und Lesegerät ist mittlerweile sehr verbreitet und wohl die sicherste Möglichkeit von allen, Konto und Daten zu schützen. Informieren Sie sich bei Ihrer (neuen) Bank über die Vorgehensweise und Kosten.

Wenn Sie die Sicherheitsratschläge befolgen, ist das Online-Banking  sicher und bequem zu nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.