Warum „Smart Grids“ den Kunden teuer zu stehen kommen

Intelligente Stromnetze (Smart Grids) sind eine feine Sache – für die Versorger! Denn das Geld, das die Versorger in die intelligente Netztechnik stecken, holen sie sich natürlich beim Verbraucher über höhere Preise wieder, das ist ja auch verständlich, schließlich haben die Energieversorger nichts zu verschenken. Was können Sie tun, damit nicht Sie die Zeche zahlen müssen? Nun, als erstes sollten Sie zum günstigsten Anbieter wechseln, das geht besonders gut mit unserem Stromvergleichsrechner! Welche weiteren Möglichkeiten haben Sie in der Zukunft, ist das wieder nur eine weitere Abzocke durch die Stromkonzerne?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.